Unterricht

 

nach osteopathischem & biomechanischem Grundsatz

 

Mein Unterricht richtet sich an all jenen, die gerne sich auf mehr, wie nur «reiten» einlassen wollen.

Die Gesundheit und Zufriedenheit der Pferde liegen mir am Herzen.

Seit meiner abgeschlossen Ausbildung zur osteopathischen Pferdetherapeutin im Frühjahr 2019 lasse ich mein Anatomie Wissen, das Verständnis für die Biomechanik und die Gesundheit oder Gesundheitserhaltung in meinen Unterricht mit ein fliessen.

Die Anlehnung, der Schub aus der Hinterhand, gut trainierte Rumpfmuskulatur sowie der Tragfähige Rücken kommt leider nicht einfach so daher. Dies sind Elementare Bausteine um dein Pferd gesund reiten zu können und müssen schrittweise erarbeitet werden.

In der gemeinsamen Zeit soll aber auch Harmonie und Freundschaft herrschen. Zorn oder Wut sind keine guten Begleiter auf lange Sicht. Konsequenz, Fairness, Geduld und positive Belohnung ist das Erfolgsrezept.

  • 65.- die Lektion à 45 Minuten

  • 1.- pro Kilometer (ab 11 Kilometer)

Vivian Glauser & Lilu November 2018

Vivianne und Lilu bei der Handarbeit

Testung der plantaren Strukturen

Osteopathische Pferdetherapie nach Barbara Welter-Böller & Maximilian Welter

Das Wort Osteopathie stammt aus dem altgriechischen und bedeutet Übersetzt: Knochen und Leiden. Dies bezeichnet eine krankhafte Veränderung der Knochen.

Der Gründer der Osteopathie war der Arzt Andrew Taylor Still, im Jahre 1885 in den USA. Seine Erkenntnis war, dass der Körper einen Funktionskreis bildet und sich Störungen von einem Bereich auf weitere Bereiche ausweiten können. So kann durch die Behandlung des Knochengerüstes und des Bewegungsapparates die Störungen des Organismus behoben werden.

Die Osteopathie dient nicht nur zur Behandlung bestehender Probleme, sie dient auch zur Prophylaxe.

Mit diesen drei Leitsätzen lässt sich die Osteopathie als sanfte, einfühlsame und ganzheitliche Therapie Form erklären.

Im Spannungsfeld zwischen Mobilität und Stabilität
Wusstest Du, dass:

  • Faszien den ganzen Körper ummanteln, das Sehnen, Bänder, Gelenkknorpel Faszien sind und aus über 60% aus Wasser bestehen?

  • Faszien trainiert werden müssen?

  • durch die Natürliche Schiefe, ein unpassender Sattel und oder Stress im Training sich die Faszien zusammenziehen können?

  • sich das Knie und das Sprunggelenk nie unabhängig voneinander Strecken oder Biegen lassen?

Kompression ist der höchste Schadensmechanismus
Wusstest Du dass:

  • die Muskulatur Deines Pferdes nicht gegen den Wiederstand arbeiten kann?

  • Du den Verschleiss der Gelenke minimieren kannst, indem Du spezifische Muskeln auf trainierst?

  • ein Pferd bis zu acht Jahre braucht um all seine Epiphysenfugen (Wachstumsfugen) zu schliessen?

  • Spat vermeidbar ist?

Die Form bestimmt die Struktur
Wusstest Du, dass:

  • Pferde mit einem Langen Hals auch ein hoher Wiederrist haben?

  • die Huf Form Rassenabhängig ist?

  • der Hannoveraner meistens eine lockerere Schulter besitzt als der Spanier?

Viele Faktoren spielen eine Rolle ob und wie sich das Pferd von A nach B bewegt. Welche Voraussetzungen bringt das Exterieur mit. Wieviel ist angeboren, wieviel ist antrainiert worden. In wie weit hängt die Fütterung und die Haltung mit dem Bild des Pferdes zusammen. Ist die eingeschränkte Bewegung Rassen oder Trainingsbedingt? Was passiert nach einer Kastration mit Komplikationen? Weshalb springt mein Pferd nicht gerne in den links Galopp ein?

Nach einer Osteopathischen Befundung und Behandlung stelle ich mit Dir gemeinsam einen passenden Trainingsplan zusammen um die bestmöglichen Resultate der Behandlung zu erzielen.

Für passende Sättel und Unterlagen arbeite ich mit Christin Nydegger zusammen. Sie betreut bereits einige meiner Kunden zur vollsten zufriedenheit.

  • 160.- für die Osteopathische Befundung und Behandlung (ca. 120 – 150 Minuten)

  • 95.- bis 120.- für die Osteopathische Nachkontrolle innerhalb von acht Wochen nach dem ersten Termin (ca. 60 – 90 Minuten)

  • 1.- pro Kilometer (ab 11 Kilometer)

Futterberatung

Die Fütterung hat einen grossen Einfluss auf den Gesundheitszustand deines Pferdes. Die heutige Futtermittelindustrie bietet Unmengen an diversen Futterzusätzen. Für jedes Problem scheint es das passende Pulver zu geben.

Gerne berate ich dich bezüglich der Fütterung deines Pferdes. Sei dies aus einem spezifischen Grund wie Erkrankung, Leistungssteigerung oder einfach, weil Du dich gerne darüber informieren möchtest. Die Futterberatung findet vor Ort bei Dir im Stall statt.

Futtermischungen und Pferdeguetzli
In Kooperation mit Futterbox habe ich ab 2017 einige Futtermischungen entwickelt, welche gänzlich ohne Farb- Geschmacks und Konservierungsstoffe auskommen. Diese Produkte findest Du in meinem Shop.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, eine Mischung nach den Bedürfnissen deines Pferdes individuell zusammenzustellen.

  • 100.- für 60 Minuten

  • 1.- pro Kilometer (ab 11 Kilometer)

Futteranalyse

Tapinganlage am musculus rectus abdominis

Medizinal Tape

Medizinal Tapes sind eine wundervolle Methode, den Muskelaufbau zu fördern, die Beine und den Rücken deines Pferdes zu entlasten. Das Tape bietet die Möglichkeit, «Löcher aufzufüllen» und Faszien Gewebe wieder zu aktivieren,sowie einen Muskelreiz während des Trainings zu setzen und alte Bewegungsmuster zu löschen.

Für die Befundung wird eine Ganganalyse deines Pferdes im Schritt auf hartem Untergrund gemacht. An der Longe auf weichem Untergrund wird Schritt, Trab und Galopp analysiert.

Diese Analysen zeigen mir genau, wo welches medizinal Tape für dein Pferd sinnvoll und unterstützend wirken kann.

  • 100.- für eine umfangreiche Ganganalyse und Testen der möglichen Tape Anlagen, inkl. Material

  • 1.- pro Kilometer (ab 11 Kilometer)

Massage

Pferde lieben wohlwollende Berührungen und sind absolute Geniesser!

Während meiner Massage an Deinem Pferd darf es sich richtig verwöhnen lassen. Ich bin dabei sehr behutsam und gehe auf das Bedürfnis Deines Pferdes ein. Individuell kann ich aus mehreren Techniken die passende Massage für Dein Pferd anwenden.

Ich arbeite ausschliesslich mit meinen Fingern und Händen, denn diese geben mir die nötige Information zur weiter Behandlung.

Mein Angebot umfasst:

  • Ausstreichungen

  • Release des Faszienkomplexes des Nackenbandes

  • Detonisierende Massage

  • Myofasziales Release

  • Faszien Verklebungen lösen

  • Faszien Lift

  • BGM Bindegewebsmassage

Nicht die Technik ist entscheiden, sondern die Liebe die man bei der Massage empfindet, so bestimmt bei allen Therapien nicht der Therapeut die Therapie, sondern das Pferd.

Die Massage dauert ca. 60 Minuten

  • 100.- für 60 Minuten

  • 1.- pro Kilometer (ab 11 Kilometer)

detonisierende Massage, musculus trapezius / rhomboideus

Eddy (Shettlandpony), Hufrehe

Blutegel Therapie

Die Blutegeltherapie ist eine ungefähr 3000 Jahr alte Therapieform. Die Blutegel die ich verwende sind Hirudo medicinalis und Hurido verbana, diese sind ausschliesslich für medizinische Zwecke gezüchtet und werden anschliessend Fachgerecht von mir getötet und Entsorgt.

Die Blutegeltherapie braucht vor allem Zeit. Die Blutegel ist hoch sensibel und reagieren auf Stress oder wetterbedingte Veränderungen. Deshalb empfehle ich Dir genug Zeit einzurechnen und einen ruhigen Ort in der gewohnten Umgebung auszusuchen um für Dein Pferd den bestmöglichen Therapieerfolg zu haben.

Die Blutegeltherapie dauert zwischen 60 – 120 Minuten

Indikation

  • Wundheilungsstörungen

  • Abszesse, Furunkel, Phlegmone

  • Bluterguss, Prellung, Quetschungen

  • Arthrose, Spat

  • Muskelfaserriss

  • Narben und alte Verletzungen

  • Wirbelblockaden

  • Hufrehe, Hufrolle, Hufabszess

  • Sehnen- und Gelenksentzündungen

  • Sattel – und Gurtdruck

  • Galle

Kontraindikation

  • Anämie

  • Blutgerinnungsstörungen

  • Blutgerinnungshemmende – und Blutverdünnende Medikamente

  • Diabetes mellitus

  • hohes Fieber

  • Maligne Tumore

  • Leukämie

  • allgemeiner Schwächezustand, Immunschwäche

  • vor bestehender Operation

  • Trächtigkeit

  • 120.- für eine Behandlung zwischen 60 – 120 Minuten inklusive Verbrauchsmaterial

  • 20.- pro Egel

  • 1.- pro Kilometer (ab 11 Kilometer)

ACHTUNG: Aus gesetzlichen Gründen darf ich diese Therapieform nicht in allen Kantonen der Schweiz anbieten. Für nähere Auskünfte stehe ich gerne per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Ferienstellvertretung

Engagiert sorge ich mich um dein Pferd während deines Urlaubes oder bei krankheits- oder unfallbedingter Verhinderung.

Von der Betreuung deines Pferdes, dem Füttern, Stallmisten und Striegeln übernehme ich alle Arbeiten, so dass es deinem Pferd während deiner Abwesenheit an nichts fehlt.

Gerne können wir zusammen definieren, welche und in welchem Umfang die Arbeiten während deiner Abwesenheit im Stall verrichtet werden sollen.

  • Preis nach Absprache

Grenobel (Grenni) Galle am linken Hinterbein

MKW PowerTwin Lasertherapie

Mit 21 Laserdioden kann ich eine Fläche von Rund 5.500 mm2 behandeln. Die Laserdioden sind so angeordnet, dass die Gesamtfläche mit Laserlicht bestrahlt wird und so den Heilungsprozess zusätzlich verbessert.

Die Laserdusche PowerTwin 21 wirkt äußerst stimulierend auf die Zellen und das Gewebe. Diesen Laser verwende ich äußerlich zur Beschleunigung und Verbesserung der Heilungsprozesse.

Das Laserlicht kann schmerzdämpfend, entzündungshemmend, abschwellend und gewebeheilend wirken. Durch diese Therapieform kann der Energiehaushalt der Körperzellen gesteigert werden und die Selbstheilungskräfte werden so beschleunigt. Giftstoffe können abtransportiert und die Durchblutung des behandelten Gewebes angeregt werden.

 

Ich Ersetze niemals einen Fachtierarzt für Pferde. Gerne bespreche ich mich mit dem Behandelnden Tierarzt, welche Möglichkeiten wir zusätzlich alternativ einsetzen können.

Indikationen sind:

    • Atemwegserkrankungen (Akut & Chronisch)
    • Gefässentzündung in der Halsregion
    • Hämatome & Serome
    • Hautprobleme
    • Hufrehe
    • Hufrollenerkrankungen
    • Magen & Darm Erkrankungen (Akut & Chronisch)
    • Muskelfaserrissen
    • Narben
    • Psyche (Seelische Störung, Nervosität, Kummer, Sorgen, Angst
    • Schmerz im Rücken, Verspannungen, Kissing Spines
    • Sehnenentzündungen & Sehnenansatzentzündungen
    • Spat
    • stärkung Immunsystem
    • Triggerpunkt Therapie
    • Wundheilungsstörung
    • Zahnschmerz & Entzündungen in der Maulhöhle
    • als Prophylaxe
  • 120.- für eine Behandlung zwischen 60-90 Minuten

  • 1.- pro Kilometer (ab 11 Kilometer)

  • Wird eine Regelmässige Therapie empfohlen, gibt es die Möglichkeit eines Abos